Slider Blockheizkraftwerk

Wärmecontracting bedeutet effizienter Energieeinsatz und effektiver Schutz der Umwelt.


  • Sicherung von günstigen Versorgungskosten
  • Übername der Investition in Energieanlagentechnik,
    Wartung-, Instandhaltung und Reparatur
  • Abrechnung und Verwaltung
  • Brennstoffmanagement

Blockheizkraftwerk - Schema

Bhkw Schema

Blockheizkraftwerke – KWK

Eine weitere Variante effizienter Energieversorgung bietet der Einsatz eines Blockheizkraftwerkes, auf Basis der Kraft- Wärme- Kopplung (KWK). Einerseits wird über einen von einem Verbrennungsmotor angetrieben Generator elektrischen Strom, andererseits wird dabei entstehende Abwärme für unsere Wärmeversorgung des Gebäudes genutzt.

So wird Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt und genutzt. Der Strom wird direkt im Gebäude zur Nutzung angeboten oder in das Energieverteilungsnetz eingespeist.

Blockheizkraftwerke können bis zu ca. 92 % der zugeführten Energie nutzen. Da sie unter anderem auch mit regenerativen Energien, wie Biogas oder Rapsöl zu betreiben sind, gehören sie zu den wirtschaftlichen und umweltschonenden Möglichkeiten moderner und innovativer Energieanwendung.

Herkömmliche Stromerzeugung in großen Kraftwerken wird dagegen nur mit einem Wirkungsgrad von ca. bis zu 40% realisiert, da die dabei entstehende Wärme oft nicht genutzt werden kann.

Aktuelle BHKW Anlage in Dessau